Linkerrechtsdrift?

Eigentlich faszinierende Bilder in Bonn beim Weltklimaprotest in Bonn gegen z.B. Kohle-CO2-Luftverschmutzung. Tolles Bild von Oben mit Ballons, klaren Forderungen und Transparenten . Das Farbenspiel von ROT, GELB , GRÜN , ORANGE, BLAU usw . schon sehr beeindruckend . Zoomt man allerdings in die Menge rein und spricht mit Mitbürgern so fällt die grosse Besorgnis/Angst der weitergehenden ZERSPLITTERUNG der sozialen Initiativen und Parteien auf. Es ist vielen bewusst , wenn die sozialen/sozialistischen nicht neoliberalen „Communities“ bzw. Gruppen sich nicht auf gewisse Nenner einigen, so wird es zu weiteren politischen RECHTSRÜCKEN kommen und die Trumps ( USA), Kurzen ( Österreich ), Lindners (Deutschland ) usw. dieser WELT noch mehr für rechte Power sorgen. Viele der Klimawandel-Demonstranten ist bewusst, dass klare Aussagen fällig sind z.B. das Deutschland stark genug ist Mitmenschen nicht verhungern zu lassen, sie nach Erdogans Türkei nich hinschicken zu müssen  oder sie im Mittelmeer […]