WM_SPIELMANIPULATIONEN

WM_SPIELMANIPULATIONEN

Es gab unzählige Tränen und „Schockzustände“ in Deutschland nach dem der Weltmeister2o14 bei der FIFA-WM in Russland mehr als nur überraschend ausschied .

ABER ist dies gerechtfertigt, Spielern und DFB-System nachzutrauern in einer Welt der FIFA-Mafia und Betrügereien.

In den Altmedien /Mainstreammedien werden einige Worte bzgl. der deutschen Nationalmannschaft und Nationalmannschaften der westlichen Hemisphere  zur Hauptsendezeit/aktuelle Berichterstattung stets vermieden:

a) Spielmanipulationen b)Doping c)Politik  d) Korruption e) Wettmafia

Denkt man von diesen Faktoren aus, so werden Spielergebnisse viel verständlicher.

Das 7:1 Deutschlands gegen Brasilien WM2o14 wurde auch in der ARD vor einiger Zeit aufgearbeitet und quasi als illegal dargestellt. ( Rolle des brasilianischen Fussballpräsidenten Teixera, der vom u.a. FBI ins Visier genommen wurde )

Der DEAL m. 2o18 bzgl. deutscher Nationalmannschaft  könnte also gewesen sein: 2014 WM- Sieger bzw. Finalist aber 2o18 das AUS.

Bzgl. Doping haben öffentlich rechtliche Medien auch agiert und das ACTOVEGIN-Doping-Vergehen Schweinsteigers klar benannt.

Schweinsteiger gab im US-Fernsehen 2o1o selbst zu dementsprechend Aufbaupräperate genommen zu haben.

Zudem:

In der FIFA/UEFA stapeln sich die Fälle von manipulierten Spiele , aber werden nicht verfolgt. Der DFB als eines der führenden Mitglied von FIFA/UEFA schweigt dazu und insbesondere der Präsident Herr Grindel.

Dies ist ein Schnellüberblick für Fussball-Fans die vlt. verstehen wollen , warum Deutschland so schlecht spielte. Die Mutmassung liegt mehr als Nahe:

ES WAR SO GEPLANT, darum sollte man sich seine Tränen ersparen 🙂 !!!!!!!!!

#SPIELMANIPULATIONEN #WM2018CHEAT #NON_FAIRPLAY #MATCHCHEATINGS #WORLDCUPCORRUPTION #WORLDCUPCHEATING

#WORLDCUPDOPE

NeueLinke statt UnionSPDLinke

NeueLinke statt UnionSPDLinke

NeueLinke statt Union-SPD-Linke

Heftig wird Online und Offline nach dem Parteitag von die Linke am vorigen Wochenende diskutiert.
Tenor:
„Wie geht es weiter mit angeblich links-sozialen Parteien“?
Gibt es überhaupt eine nicht neoliberale /liberale befreite Linkspartei?

Wähler und Nicht-Wähler wurden abermals enttäuscht, wie sich dieLinke verkippingt wageneverknechtet darstellt.

Intransparent und unklar die Aussagen über der Zukunft von beiden.
Frau Kipping hinterliess den Eindruck die Politik und Zielsetzungen eines Milliardärs namens Herrn Sorros zu unterstützen ( dieser ist ja ein
neoliberaler Befürworter unkontrollierter Einreisen im Sinne des Chaos und damit unterstützt er geraume Zeit den Lobby-Verein Pro-Asyl e.V. u.a. )

In der ARD wurden zudem Zitate Mitbürgern vorgelesen die von Frau Wagenknechtstammten. Allerdings wurden diese ins AFD-Lager
zugeordnet und die befragten Mitbürger waren darüber mehr als entsetzt.

VIEL mehr entsetzter dürfte man aber über die Nicht-Worte und den Verkryptungen in der Partei sein.

Die Neue Linke Bewegung stellt dahingehend ein Licht am Horizont dar, welche stetig mehr Zulauf bekommt.
Im NLB Manifest werden Themen angesprochen, die von vielen angeblichen „Sozialpolitikern nicht angesprochen werden:

Wie wrd es in einer nicht kapitalistischen Welt mit den Eigentumsverhältnisse sein ( Oskar Lafontaine hat diese Frage auch einer modernen Sammlungsbewegung zugeschrieben ).
Ausserdem WIEVIEL Privatisiereungen darf es überhaupt geben.
Wie über welches GELD werden Leistungen entlohntin Zukunft?
Wird es Höchsteinkommen und Grundeinkommen geben ?
Darf man sparen?
Muss man ein Zinssystem mit dem jetzigen Bankensystem retten? To big to fail?

Welche Produkte und welche Jobs sollen gefördert werden und welche nicht?
TLM als Ersatz für Dollars, Bitcoins, Euros usw. ?

Flüchtlinge und Mitbürger, welchen Datenschutz brauchen diese und wie kann man diese vor Manipulationen schützen?
Kann Deutschland 1o Mio-Plus an Flüchtlingen über einen Zeitraum von 1o Jahren aufnehmen bei guter Integrationspolitik und dementsprechender Organisation ?
Wie können gemeinnützige Vereine ( NGOs ) zum Exportschlager Europas werden ?
Wie können korrupte Manager und Organisationen ihre Macht verlieren und durch sozialistischere Mitmenschen, sowie Strukturen, ersetzt werden?

DIESE und noch MEHR Fragen werden in der Neuen Linken Bewegung www.neuelinke.be sachlich /fachlich diskutiert.
Auch die NLB-Seite in Facebook „Sahra WagenknechtTeam “ nimmt sich diesen Thematiken in Kooperation mit der www.Internetz-Zeitung.eu , dem www.interbündnis.de
usw. tagtäglich an und beantwortet Schreiben von verunsicherten Mitbürgern.

ALTPARTEIEN verweigern sich diesen sozialen Zukunftsplanungenund konzentrieren sich auf neoliberale verkryptete „obamaische-vergoogelt-vertwitterte “ KI-Planwirtschaft. Das Wort TRANSPARENZ wird dabei als „Feigenblatt“ missbraucht und erfährt quasi von allen Parteien weltweit nicht die Anerkennung,
um Probleme zu lösen.

Die NLB nutzt Kooperationen, Medien-Plattformen und Netzwerke um eine NEUE BESSERE WELT auf den Punkt und in die TIEFE zu beschreiben .

Eine Fusion von SPD und dieLinke wären wohl weit davon entfernt, weil diese nicht INTERNATIONAL konsequent denken und daher sich
inkonsequent nicht vernetzen.

Wo gab es auf dem Parteitag Anregungen mit Sanders, Melenchon, Corbyn, Grudinin usw. zu diskutieren.
Antwort. Null,Null!

Also der Parteitag bestätigte eine NeueLinkeBewegung www.neuelinke.be ist super wichtig und eigentlich auch eine dementsprechende Partei, mit Weltanspruch.

Neue Linke Bewegung TOP MOVEMENT

Neue Linke Bewegung TOP MOVEMENT

 

Die Neue Linke Bewegung hat zunehmend mehr Erfolg , auch wenn die Mainstreammedien lieber über andere sehr schwache Bewegungen berichten mögen. Im Internet sind Zig-Tausende an NLB ( Neue Linke Bewegung ) interessiert und sie ist quasi von der BASIS entstanden.

ÜBERBLICK über politische www.GIP.ONE -MEDIEN-AKTIVITÄTEN gibt’s hier:

www.gip.one/neuelinke

Dementsprechend wurde ein Neue Linke Bewegung MANIFEST ( dies ist ein herunterladbares PDF )  generiert und zur Klarstellung der NLB-Historie gegenüber einigen Anti-NLB eingestellten Mitglieder in Fraktion und Partei via Fax  nach Berlin überparteiliche Aufklärung vorgenommen: NLB_STATEMENT an dieLinke

WILLKOMMEN sind daher nicht nur Linkspartei- Mitglieder oder „Promis“ , sondern sehr gerne auch überparteiliche links sozialistisch anti-rassistisch eingestellte Mitbürger auf den verschiedenen Plattformen von NLB.

AKTUELL wird ein NLB-Logo-Design-Wettbewerb initiiert, an dem sich jeder Bürger beteiligen kann. Der Gewinner des Wettbewerbs wird mit einem Cash-Preis honoriert. MITTE SEPTEMBER soll es eine öffentliche Entscheidung uber das NLB-Logo dann diesbezüglich geben ( durch eine Abstimmung von NLB-Unterstützern ).

Ein vorläufiges NLB -Logo von Designer Thomas Meister spiegelt die futuristische Dynamik der NLB wieder m. globaler Bedeutung. ( siehe oben )

 

 

 

 

 

 

 

Die Linke TEAM Sahra Wagenknecht Befragung

Die Linke TEAM Sahra Wagenknecht Befragung

Antworten des  Direktkandidaten Wahlkreis 197 für den Bundestag 2o17 Paul Weiler  zu TEAM-Sahras Fragen :

Was war an unserem Auftreten und unserer Wahl-Strategie Deinen Erfahrungen nach ausschlaggebend für die Wahl der LINKEN?

SOZIALER GERECHTIGKEITSKORRIDOR ( der allerdings NICHT klar genug definert wurde )

Welche unserer inhaltlichen Forderungen haben Deinen Erfahrungen nach dazu geführt, dass man uns nicht gewählt hat?

das man NICHT KLAR genug gesagt hat, wie FREUNDLICH unser LAND sein kann und wir NOCH MEHR FLÜCHTLINGE hätten AUFNEHMEN können ohne dass die TÜRKEI durch ABGESCHOBENE „DEUTSCHE-MERKEL“ FLÜCHTLINGE uns daher erpressen konnte. WIR DEUTSCHLAND können bei einer VERNÜNFTIGEN Regierung MENSCHENLEBEN auch von ASYLSUCHENDE/FLUECHTLINGEN RETTEN .. und BUNDESVERDIENSTKREUZE an MENSCHENLEBENSRETTER verteilen .. VERSAGER sind die die KRIEGE und TERROR mit DEUTSCHEN und WESTLICHEN WAFFENEXPORTE vorantrieben .. und NICHT die WENIGEN FLÜCHTLINGE von denen VIELE im MITTELMEER SINNLOS ertranken OHNE CHRISTLICHE NÄCHSTENLIEBE !!! DIESE AUSSAGE hat LEIDER VOLL GEFEHLT = DEUTSCHLAND kann ein SEHR STARKES LAND sein bei GUTER POLITIUSCHER FÜHRUNG und VORBILD FÜR andere FRIEDLIEBENDE NATIONEN sein !!!!! DIE KLARHEIT hat GEFEHLT

 

Was war an unserem Auftreten und unserer Wahl-Strategie Deinen Erfahrungen nach ausschlaggebend für die Wahl der LINKEN?

Es wurde m. ZAHLEN untermauert .. dass die REICHEN REICHER werden und der MITTELSTAND und die ÄRMEREN LOHNEMPFÄNGER plus RENTNER/KINDER von der JETZIGEN REGIERUNG belogen wurden. Die SOZIALE SCHERE geht weiter auseinander und dies hat mit FLÜCHTLINGE = NICHTS zu TUN ( was man hätte KLARE und NOCH DEUTLICHER hätte FORMULIEREN müssen )

Welche sonstigen Gründe für die Wahl oder die Nicht-Wahl der Linken hast Du im Wahlkampf immer wieder erfahren?

POSITIV : die (NOCH )-GLAUBWÜRDIGKEIT von Frau SAHRA WAGENKNECHT und ihre KRITIK ans FINANZ-und WIRTSCHAFTSSSYSTEM/REICHE MITBÜRGER plus die IDEE = HÖHERE STEUERN für SUPERREICHE zu fordern und VERMÖGENSSTEUER … dies kam SEHR GUT an .. NEGATIV : #ESTABLISHMENT #DGB #KIRCHEN u.a. .. auch #SPD wurden zu WENIG konkret kritisiert ( es wurden KEINE NAMEN der HAUPTVERSAGER genannt ) #Kuschelkurs ?????????? Mit kleinen sozialen NGOs, gemeinnützigen Vereine, Organisationen, Parteien wie die SOZIALPIRATEN wurden KEINE STRATEGISCHEN Gespräche geführt !!!!!! immerhin haben diese ( wie die TIERSCHUTZPARTEI ) HUNDERTTAUSENDE von WÄHLERN ( KLEINE PARTEIEN = 5% bei der Wahl ) !!!!!!

 

Versuchter Terroranschlag auf Finanzminister Wolfgang Schäuble?

Versuchter Terroranschlag auf Finanzminister Wolfgang Schäuble?

Versuchter Terroranschlag auf Finanzminister Wolfgang Schäuble?

Statement seitens Bundestags-Direktkandidat der Piratenpartei Paul Weiler zu den Ereignissen am 2o.Sept. 2017 im Windhagener Bürgerforum ( nördliches Rheinland-Pfalz )

„Ein Versuch eines Angriffs auf Finanzminister Schäuble in Windhagen und die Sicherheitskräfte haben es nicht gemerkt?“

Zunächst möchte ich klar Entwarnung geben und Stellung dazu beziehen:

Ich und mein Begleiter haben nie vorgehabt einen Terroranschlag gegen meinen politischen Gegner Herrn Wolfgang Schäuble umzusetzen, geschweige denn dahingehend etwas geplant zu haben.
Ich verwehre mich gegen diesen Vorwurf FUNDAMENTAL.

Wie die Bilder und die Videoaufzeichnung zeigen war ich im Bürgerforum, wo sehr viele Mitmenschen, wohl mit reicherem Hintergrund, anwesend waren um die lokale Politveranstaltung der CDU mit der Anwesenheit von Finanzminister Wolfgang Schäuble zu verfolgen.
Anwesend war auch MDB Erwin Rüddel.

Ich möchte hiermit klar betonen: Mein Protest-Plakat mit den HINWEISEN ( die man auch auf Bilder und Videoaufzeichnung klar erkennen kann ) „Wählt keinen Sparer-Versager Finanzminister“ und den Hinweis „Wahlt keinen Chaos-Mafia Finanzminister“ hatten keinen agressiven Aufruf als Inhalt um eine Terror-Attacke gegen Herrn Wolfgang Schäuble umzusetzen.
Als Christ, wohl um einiges christlicher wie Herr Schäuble, habe ich mich nie mit einheimischen weisse oder ausländisch dunkelhäutigen Terror-Verdächtige verabredet oder getroffen. Ich lehne DEFINITIV Gewalt ab !!!!! und habe dies auch in meiner Partei progressiv STETIG nach außen vertreten.
Also ging keine Gewalt von mir und meinem Kollegen aus, obwohl mir dies

vorgeworfen wurde.

Ich möchte allerdings darauf verweisen, dass diese Wahlveranstaltung der CDU, aus meiner Sicht, ziemlich ungeschützt war. ( was ja auch eigentlich erfreulich ist )
So wie ich erkennen konnte waren im Forum ca. 5oo Anwesende die durchaus nicht aus ärmlichen Schichten Deutschlands stammten.

Ich konnte nicht erkennen inwieweit Herr Schäuble, der ja einen Anschlag aus nächster Nähe vor etlichen Jahren überlebte, gut abgesichert wurde. Ich war ca. 2o Meter vom Podium entfernt und trug weder schwere noch irgendwelche leichte Bewaffnung als überzeugter Pazifist bei mir.
Es wurde zwar nicht dort überprüft, dennoch möchte ich hier meine Glaubwürdigkeit klar formulieren.

Also es bestand von meiner und meinem Kollegen seiner Seite NIE der Versuch einer Attacke auf den Finanzminister, noch jene Absicht und auch nicht irgendwelche Terrorpläne oder Aufrufe dazu.

Im Übrigen möchte ich hinzufügen, dass ich Tags zuvor auch bei einer Veranstaltung von Frau Sahra Wagenknecht anwesend war und keine Probleme hinsichtlich meiner politischen Plakatierung bekam.

Die Polizisten in Windhagen reagierten etwas verspätet aber souverän auf unsere Aktion. Wir verliessen dann daraufhin, als etwas Unruhe entstand ( wohl von CDU Parteianhängern ), den Veranstaltungsort friedlich und ohne Verzögerung.

 

Neustadt/Wied 2o.Sept. 2o17

VID_20170920_175025

 

Skandal Bundespräsidenten-Sonderrecht


Bild Quelle: dpa-Bildfunk / Michael Kappeler

Es ist schlimm und Demokratie zerstörend , wenn Bundespräsidenten dem Bürger nicht antworten wollen
mit der skandalösen Ignoranz gegenüber dem sehr wichtigen Informationsfreiheitsgesetz (IFG ).

Also TROTZ Gesetz trotzig es nicht zu beachten, wie Professor Dr. Pieper im Bundespräsidialamt ( der Justiziar des Bundespräsidenten) . Das IFG hat er dann quasi als Sonderrecht dem Bürger Paul Weiler gewährt siehe Schreiben des BPA ohne Absatz 1 des §4 Ordensgesetz richtig zu interpretieren ( bzgl. Ermessensspielraum des Bundespräsidenten ):

Gegnerische_Erwiderung_vom_18.04.2017_zum_Widerspruchsschreiben

Im Fall FIFA Präsident Blatter wurde seitens Bundespräsident/Bundespräsidialamt noch anders argumentiert ( man wird beobachten und bei rechtskräftiger Verurteilung handeln ( ohne auf ein VERBRECHEN hinzuweisen, sondern man sprach „nur“ von einem GERICHTSURTEIL !!!!! )) Also wurde da §4 Absatz 1 noch richtig interpretiert ( wohl wg. der VORBILDFUNKTION in der europäischen GESELLSCHAFT und das man BETRÜGERN nicht einfach ORDEN belassen will ( FC BAYERN MÜNCHEN PRÄSIDENT Hönness musste seinen BAYRISCHEN VERDIENSTORDEN an Herrn SEEHOFER zurückgeben ( QUELLE: SZ ) )

BUNDESPRÄSIDENT STEINMEIER belässt also verurteilten Mitbürgern m. SCHWEREN VERGEHEN ( z.B. MEHRFACHER BETRUG ) das BUNDESVERDIENSTKREUZ !!!!!!!
= HÖCHST SKANDALÖS und NICHT vorbildlich für die heutige jüngere GENERATION. Daher ein wohl SEHR DUMMER Bundespräsident Steinmeier mit Einladung zur Vorschubleistung des Verbrechertums ohne Bestrafung. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier sollte indes, intelligenterweise, das IFG besser beachten und auch eine ETHIK-KOMMISSION einsetzen, die das BUNDESPRÄSIDIALAMT entlastet um die VORBILDFUNKTION der ORDEN zu erhalten. ANDERNFALLS wäre es BESSER, Orden zukünftig ( vlt. auch aus STEUERENTLASTUNGSGRÜNDEN ) abzuschaffen.