Sammlungsbewegungen COUNTDOWN zum Aufstehen

Sammlungsbewegungen COUNTDOWN zum Aufstehen

COUNTDOWN zum AUFSTEHEN

Bürger, Medien, Parteien warten darauf, dass am 4.9. der Dachverband Aufstehen sein Auferstehen erlebt.

 

Die Neue Linke Bewegung ( www.neuelinke.be ) mit der IZ ( Internetz-Zeitung.eu ) und GIP ( Global Intelligent Project ), bereiten sich für die Mitgliedschaft im Dachverband daher so gut, wie möglich, vor.

So wurden Polit-Promis wie Antje Vollmer und Ludger Volmer, ehemalige Bundestagsabgeordnete , kontaktiert, um öffentliche Podiumsdiskussionen mit diesen Persönlichkeiten durchzuführen.

Netzwerkerweiterungen finden parallel statt und das Ziel eine juristische Gesellschaftsform für die NLB zu bestimmen.

Die Neue Linke Bewegung ( NLB ) hat daher bislang 15 Rechtsanwaltskanzleien kontaktiert, vorwiegend im bonner-kölner Raum.

Sinn und Zweck ist es dabei eine Gesellschaftsform zu wählen die zukunftsorientiert dynamisch und dennoch stabil sein kann. Basisdemokratische Meinungsbildungen nicht ausgeschlossen werden und erfolgreiche basisdemokratische Strukturen( via Meinungsumfragen (z.B. via Lime-Survey ) und Diskussionen via Gip-Mumble/Gip-Forum), wie sie mal in der Piratenpartei bestand in eine sozialistischere Form einzubinden.

 

Der Basisinhalt allerdings, sprich das NLB_Manifest, soll dabei aber besonders geschützt werden.

In engerer Wahl sind nun 5 Rechtsanwaltskanzleien, wobei die Rechtsform eines „eingetragenen Vereins“ ( e.V. ) favorisiert wird, anstatt, vielleicht vorübergehend, einer einfachen Interessengemeinschaft als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) nach §§ 705-740 BGB .

Einige Rechtsanwaltskanzleien sagten ab, da unser Anliegen nicht dem entspräche, wo die Kanzlei sich selber politisch verortet. Andere Kanzleien indes haben, zum Glück, keine „Berührungsängste“ damit einen politisch gesellschaftsfördernden links-sozialen Verein strukturell zu „designen“.

Die NLB strebt derzeit nicht an eine eigene Partei zu gründen, dennoch soll die Vereinssatzung diese Möglichkeit nicht ausschliessen.

Bezüglich Marketing und das Interesse an NLB-Marketing-Produkte:

Die NLB war überrascht von der Resonanz. Sogar Autoaufkleber werden von Fans/Mitgliedern Follower gewünscht.

Das NLB-Team hat auch entschieden T-Shirts, Tassen, Fahnen und andere Marketing-Equipments zu produzieren , welche vor dem 4.9. der Öffentlichkeit vorgestellt werden ( z.B. via Giptube ).

Ausserdem wurde eine Coop-Vereinbarung mit dem Verlag NeuerWeg erzielt und im derFreitag ( eine Medienunternehmen von Jakob Augstein ) die Erlaubnis erhalten eigene Artikel zu posten.

Die Follower-Zahlen sind auf 29 ooo Teilhaber in Facebook gestiegen.

Dies zur Info!

NLB-TEAM-EUROPE

Sahra Wagenknecht AUFSTEHEN

Sahra Wagenknecht AUFSTEHEN

Nach der Ankündigung der politischen DACHORGANISATION ‚AUFSTEHEN‘ durch Sahra Wagenknecht  hat auf allen Medien- Ebenen grössere Diskussionen über Sinn & Zweck eines solchen politischen Vorhabens begonnen. Die NeueLinke Bewegung ( www.neuelinke.be ) hat dementsprechend auf seinen Webseiten ( insbesondere Facebook/Twitter ) sehr regen Zulauf von Wählern/Nicht_Wählern erfahren und jede Menge neue Likes/Kommentare/Follower.. zum Beispiel via :

https://www.facebook.com/aufstehenlinke

https://www.facebook.com/NeueLinkeBewegung

https://www.facebook.com/SahraWagenknechtTeam

www.neuelinke.be

www.internetz-zeitung.eu

https://www.facebook.com/SPD-PLUS-PLUS-LINKE-492093054480630

Wer GIP-MUMBELN will oder ins GIP-FORUM mitdiskutieren will ZUGANGSDATEN via  www.gip.one/neuelinke

Mehr Backgrounds über Sahra Wagenknechts Initiative  ( QUELLE: SPIEGEL ) :

Sahra.PDF

 

NeueLinke-Berlin-Meeting

NeueLinke-Berlin-Meeting

Diese Email wurde an Frau Dr. Sahra Wagenknecht gesendet und auch an andere Führungkräfte ( MDBs ) im Bundestag, sowie an politische Organisationen/“Investoren“ :

Sehr geehrte Genossinnen/Genossen und Mitbürger,

tagtäglich erkennen die Mitbürger weltweit, wie sie von  Firmen, Oligarchen/Superreiche und Politikern bestimmt und ausgebeutet werden .
„Unterschicht“ und Mittelstand werden weltweit systematisch verunsichert.
Die Trump-Proteste und  Proteste gegen ungezügeltem Wirtschaftskapitalismus ( CETA/TTIP ) zeigen insbesondere auf, dass dies auch die jüngere Generation verstanden hat, die sich, wie jetzt in ENGLAND/USA, auch systematisch gegen diesen Politmachthaber-Primitivismus wehrt.

LEIDER hat weder die Jugend noch die ältere Generation eine Antwort darauf wie ein ANTIKAPITALISTISCHES Geldsystem FAIR /GERECHT/TRANSPARENT funktionieren kann.
PARTEIEN und politische Bewegungen schweigen darüber OBWOHL dies ESSENTIELL wichtig ist für den Erhalt dieser Erde.

Die Neue LinkeBewegung schweigt dahingehend nicht und versucht dahingehend auch AUFKLÄRUNG nach VORNE zu bringen ( TLM -GELD  = TARIF LOAN MONEY-SYSTEM ) .

In einem Polit-Meeting in Berlin wurde darüber in einer 9-stündigen STRATEGIE-Diskussion auch gesprochen!

Im Mittelpunkt des Meetings  stand allerdings die Frage  wie die Kluft zwischen links-sozial-politischen Organisationen überwunden werden kann!
Es wurde klar, dass die „verspringerten “ Mainstreammedien nicht die Medien sein können wo sich die Kräfte der wahren LINKEN zu Wort melden sollten.
Ergebnis: Es bedarf einer eigenständigen vielfältigen breitaufgestellten MEDIENSTRATEGIE und neuen politischen Brückenbauten ohne den Einfluss des neoliberalistischen Mainstreams .

In den Diskussionen wurde ferner festgestellt, dass die Neue Linke Bewegung ( www.neuelinke.be ) auch ohne führende TOP-Politiker und Sammelbewegungen/Bündnisse mit Innovationen voranschreiten kann ( also
eine Unabhängigkeit inne hat ) , dennoch sich nicht scheut stetig ZUSAMMENARBEIT anzubieten.
Ein BERLIN-NLB-Bericht in der IZ verdeutlicht dies ebenso:

http://internetz-zeitung.eu/index.php/4834-informelles-treffen-der-neuen-linken-bewegung-in-berlin

Solidarische sozialistische Grüsse

TEAM NLB
P.s.:  a)  NLB-GIP-Forum in Zusammenarbeit m. www.GIP.one ist aktiviert worden ... b) heute Abend 21:oo Uhr auch wieder NLB-Mumble-Sitzung ( Raum NeueLinkeBewegung )

 

 

Internationalisierung Sahra Wagenknecht Bewegung

Internationalisierung Sahra Wagenknecht Bewegung

KI und SI.. Internationalisierung Sahra Wagenknecht Sammelbewegung

Bedarf es künstlicher Intelligenz ( KI ), um die Welt umweltfreundlicher und friedlicher zu gestalten?

Intelligenz ist angesagt und die Menschheit ist selbst aufgefordert ihre eigene soziale Intelligenz (SI) zu verwenden, um überleben zu können.
Auch die Superreichen sitzen in vielen Teilen der Erde auf Äste, die sie hinter sich absägen und sie haben ihre Retter, ihre künstlichen Intelligenz-Airbags auf den Ästen der Abgründen, noch nicht richtig erfunden, wenn es diese „Multicopter-Airbags“ mit reiner Luftversorgung und unverseuchten Nahrungsmittel je im Dauerbetrieb geben wird.

Es bedarf SOZIALER INTELLIGENZ mehr und mehr, um Herausforderungen auf dieser Welt zu überstehen.

Dies ist wohl nun auch dem Team Sahra Wagenknecht bewußt geworden bzw. ihr selber.
Sehr erfreulich, wie ihre Fans auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/SahraWagenknechtTeam auf ihr Video zur Sammlungsbewegung reagierten, als sie über den Tellerrand Europas sprach mit der Notwendigkeit Arbeitsgelder BESSER WELTWEIT GERECHT ZU VERTEILEN
Das es somit auch unsere Verantwortung dahingehend ist dies zu erarbeiten um NICHT wiedermal als dumme blöde neoliberalistische AUSBEUTER dazustehen.

Also es klang nicht chauvinistisch was Sahra äußerte, sondern eher modern und auf die gerechtere Geldverteilung bezogen.
Ein Gedankenschritt vorwärts ohne künstliche Intelligenz.

Die NeueLinkeBewegung www.neuelinke.be fordert dies schon mehr als einem halben Jahr .. insbesondere durch das NLB_Manifest, welches den meisten linken Bundestagsabgeordneten zum Wissenstransfer zugesendet wurde.

In diesem Manifest wird das inflationsgeschützte zinslose Tariflohngeldsystem angesprochen. Die NeueLinkeBewegung https://www.facebook.com/NeueLinkeBewegung ist wohl die EINZIGE politische Organisation die dies weltweit einfordert.

Deutschland könnte hier mit konsequentem Tariflohngeldsystem als anfänglich korruptionsgeschütze transparente Parallelwährung voranschreiten um damit auch ein sehr gutes Beispiel für andere Länder/Regionen zu generieren mit denen man dies bzgl. sehr schnell kooperieren könnte.
Das Tarif Lohngeld würde sich zunächst auf friedliche lebensnotwendige Grundversorgungen und Nahrungs-Produkte beziehen und damit auch JOBs verknüpfen (Herstellung von sogenannten Peacewarless-Products).

Die unfriedlichen KI-Produkte und Arbeitsplätze würden dementsprechend reduziert werden. ( lesser unpeace-products )

Durch das Sahra Wagenknecht-Video kam auch die Frage auf „when she will go abroad?“ .
Wann wird sie ins Ausland reisen z.B. Bernie Sanders an der Freiheitsstatue treffen oder Corbyn in der Wallstreet Avenue usw.
Pawel Grudinin ist zudem auch im Gespräch.

Also wann wird die Neue Linke Bewegung und weltweite Fans von Sahra Wagenknecht solche Bilder/Videos sehen, statt eher unwichtigen Auftritte in Küchenshows und Smalltalk mit Joop?

NeueLinke statt UnionSPDLinke

NeueLinke statt UnionSPDLinke

NeueLinke statt Union-SPD-Linke

Heftig wird Online und Offline nach dem Parteitag von die Linke am vorigen Wochenende diskutiert.
Tenor:
„Wie geht es weiter mit angeblich links-sozialen Parteien“?
Gibt es überhaupt eine nicht neoliberale /liberale befreite Linkspartei?

Wähler und Nicht-Wähler wurden abermals enttäuscht, wie sich dieLinke verkippingt wageneverknechtet darstellt.

Intransparent und unklar die Aussagen über der Zukunft von beiden.
Frau Kipping hinterliess den Eindruck die Politik und Zielsetzungen eines Milliardärs namens Herrn Sorros zu unterstützen ( dieser ist ja ein
neoliberaler Befürworter unkontrollierter Einreisen im Sinne des Chaos und damit unterstützt er geraume Zeit den Lobby-Verein Pro-Asyl e.V. u.a. )

In der ARD wurden zudem Zitate Mitbürgern vorgelesen die von Frau Wagenknechtstammten. Allerdings wurden diese ins AFD-Lager
zugeordnet und die befragten Mitbürger waren darüber mehr als entsetzt.

VIEL mehr entsetzter dürfte man aber über die Nicht-Worte und den Verkryptungen in der Partei sein.

Die Neue Linke Bewegung stellt dahingehend ein Licht am Horizont dar, welche stetig mehr Zulauf bekommt.
Im NLB Manifest werden Themen angesprochen, die von vielen angeblichen „Sozialpolitikern nicht angesprochen werden:

Wie wrd es in einer nicht kapitalistischen Welt mit den Eigentumsverhältnisse sein ( Oskar Lafontaine hat diese Frage auch einer modernen Sammlungsbewegung zugeschrieben ).
Ausserdem WIEVIEL Privatisiereungen darf es überhaupt geben.
Wie über welches GELD werden Leistungen entlohntin Zukunft?
Wird es Höchsteinkommen und Grundeinkommen geben ?
Darf man sparen?
Muss man ein Zinssystem mit dem jetzigen Bankensystem retten? To big to fail?

Welche Produkte und welche Jobs sollen gefördert werden und welche nicht?
TLM als Ersatz für Dollars, Bitcoins, Euros usw. ?

Flüchtlinge und Mitbürger, welchen Datenschutz brauchen diese und wie kann man diese vor Manipulationen schützen?
Kann Deutschland 1o Mio-Plus an Flüchtlingen über einen Zeitraum von 1o Jahren aufnehmen bei guter Integrationspolitik und dementsprechender Organisation ?
Wie können gemeinnützige Vereine ( NGOs ) zum Exportschlager Europas werden ?
Wie können korrupte Manager und Organisationen ihre Macht verlieren und durch sozialistischere Mitmenschen, sowie Strukturen, ersetzt werden?

DIESE und noch MEHR Fragen werden in der Neuen Linken Bewegung www.neuelinke.be sachlich /fachlich diskutiert.
Auch die NLB-Seite in Facebook „Sahra WagenknechtTeam “ nimmt sich diesen Thematiken in Kooperation mit der www.Internetz-Zeitung.eu , dem www.interbündnis.de
usw. tagtäglich an und beantwortet Schreiben von verunsicherten Mitbürgern.

ALTPARTEIEN verweigern sich diesen sozialen Zukunftsplanungenund konzentrieren sich auf neoliberale verkryptete „obamaische-vergoogelt-vertwitterte “ KI-Planwirtschaft. Das Wort TRANSPARENZ wird dabei als „Feigenblatt“ missbraucht und erfährt quasi von allen Parteien weltweit nicht die Anerkennung,
um Probleme zu lösen.

Die NLB nutzt Kooperationen, Medien-Plattformen und Netzwerke um eine NEUE BESSERE WELT auf den Punkt und in die TIEFE zu beschreiben .

Eine Fusion von SPD und dieLinke wären wohl weit davon entfernt, weil diese nicht INTERNATIONAL konsequent denken und daher sich
inkonsequent nicht vernetzen.

Wo gab es auf dem Parteitag Anregungen mit Sanders, Melenchon, Corbyn, Grudinin usw. zu diskutieren.
Antwort. Null,Null!

Also der Parteitag bestätigte eine NeueLinkeBewegung www.neuelinke.be ist super wichtig und eigentlich auch eine dementsprechende Partei, mit Weltanspruch.

NeueLinke

NeueLinke

ABOUT US/ÜBER UNS

Die NeueLinkeBewegung ( NLB ) www.neuelinke.be hat ihren Ursprung in der Austeritätspolitik der vergangenen Jahre und deren weltweite Beeinflussung ( unkontrollierte Globalisierung auf Kosten der ämeren und mittelständischen Bevölkerungsschichten weltweit mit zunehmender Gewalt, sowie Verteilungs-Kriege ). Die NLB versucht indes aufzuzeigen, dass man auf egoistischen &egozentrischen Kapitalismus verzichten kann um eine bessere friedlichere Weltordnung zu generieren. Im Mittelpunkt steht dabei ein neues Wirtschafts-/Finanzsystem welches einen Gerechtigkeitskorridor definiert.

Im NLB- 17 Punkte Manifest  wird dies auch verdeutlicht und auch im obigen Logo der NLB. Das NLB_MANIFEST auch zum Anhören:

Die Webseiten die Informationen/ Themen/Artikel/Meinungen  der NLB wiedergeben sind : www.gip.one

http://www.facebook.com/NeueLinkeBewegung

http://www.facebook.com/SahraWagenknechtTeam

http://www.facebook.com/aufstehenlinke

www.internetz-zeitung.eu

Meinungen und Ideen auszudrücken sind auch möglich via GIP-Mumble

und Gip-Forum http://www.gip.tips

Ebenso via Email: neuelinke@online.de

AKTUELLES : Wir suchen ein zusätzliches NLB-Logo welches die Worte “ Neue Linke Bewegung oder New Left Movement “ enthält und einen klar sozialistischen Touch hat. Es muss keine Weltkugel sein!

Im August 2o18 wird im GIP-Forum, in Verbindung auch zu GIP-Mumble ( der besten kostenlosen Online-Polit-Themen-Sprachplatform der WELT ), dann durch die registrierten Teilnehmer das Logo  durch ONLINE -ABSTIMMUNG gewählt. Es werden Preise ( diese werden in den nächsten Wochen verifiziert ) vergeben.