Katja Kipping Entscheidung zur Internet-Strategie

GIP.one -NEWS ( an überparteiliche Organisationen, Links-Parteien, an ALLE links-sozialpoitische interessierte Mitbürger ..
http://www.gip.one/parteivorsitzende-katja-kipping-strategie/  )

von Steven Gäthje ( v. Ortsverband Neustadt/Asbach, Linksaktiv ) und Paul Weiler ( Team Sahra Wagenknecht/Member Linksaktiv/Internationale Koordination )

 
Wohl einer der wichtigsten Entscheidungen von dieLinke im jahr 2o17 war in der Telefonkonferenz am 6. Dez. von Parteivorsitzende Katja Kipping zu vernehmen ( bei über 8o anwesenden PARTEIMITGIEDERN ) :

Bei der Frage von Steven Gathje ( Neu-Mitglied die Linke im virtuellen Ortsverband Neustadt/Asbach ) und Paul Weiler ( Team Sahra Wagenknecht / Linksaktiv )  bzgl. Erlaubnis der Installation eines Forums und auch
der Sprachkonferenz-Software Mumble antwortete Frau Kipping ( sinnngemäß ):
„Dies ist absolut ok, dass solche Software eingesetzt wird und die Basis so einbezogen werden kann“

Steven Gäthje und Paul Weiler ( mit anderen sozial-politischen Mitbürgern ) werden diese Entscheidung der Parteivorsitzenden dieLinke Frau Katja Kipping nun umsetzen
bzw. realisieren.
Die Firma  Katz-Webdesign mit Sitz in Tel Aviv ( Israel ),  die sich im Dialog mit einem führenden Mumble-Programmierer der Piratenpartei befindet, wird nun
einen überparteilichen Mumble-Themen-Sprachkonferenz-Server konfigurieren, welcher auch von der Partei dieLinke in deren Sinne verwendet werden kann.

Die sozial-politische Plattform www.GIP.one wird auf diesen Themen-Mumble-Server verlinken und dementsprechend moderierte Diskussions-Räume für Mitglieder und Nicht-Mitglieder von der dieLinke einrichten.

In ca. 3 MONATEN wird ein TEST-MUMBLE-THEMEN SERVER dementsprechend lauffähig sein .

DAMIT könnte die BESTE SOZIAL-POLITISCHE SPRACHPLATTFORM der WELT entstehen .

P.s. -Hinweis : Die OPENSOURCE-SPRACHKONFERENZ-PLATTFORM wird bei der PIRATENPARTEI über Jahre und Grenzen hinweg erfolgreich umgesetzt
und war/ist ein BLOCKBUSTER für den AUFSCHWUNG der PARTEI in vielen Ländern der WELT.
In ca. 4o LÄNDERN  ist die PIRATENPARTEI vertreten und damit wohl einer der stärksten Parteien der WELT.

Ohne Mumble und ohne die dazugehörigen PADs wären demokratische BASIS- ENTSCHEIDUNGEN/BESCHLÜSSE der Piratenpartei wohl so nie entstanden.
( z.B. GRUNDSATZPROGRAMME , WAHLPROGRAMME, INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN usw. ) .
Mumble wurde in DEUTSCHLAND allerdings von BUNDESVORSTÄNDEN degradiert ( z.B. durch BUVO-VORSITZENDER Herr Schlömer als BUNDESWEHRANGEHÖRIGER ).

GIPmedia wird allerdings nun diese Opensource-Software ÜBERPARTEILICH umsetzen und nach THEMEN  sortieren ( also nicht nur nach Ländern/Regionen ).

Eine WERBEKAMPAGNE nach TESTPHASE der neuen PLATTFORM wird angestrebt