#FridaysForFuture und Nichtregierungsorganisationen_Aktivitäten

Im Sinne von Regierungen und Machthabern finden immer mehr Aktionen auf den Strassen statt, um Probleme in der Gesellschaft anzuprangern. Ein perfides “POLIT_SPIEL” nimmt allerdings somit ihren eingeplanten unidealistischen unideologischen Verlauf.
PERFIDE deshalb, weil DORT die Lobbyisten im Background mitwirken, um sich REINZUWASCHEN, insbesondere bei den jungen Menschen sich BESSER darzustellen ( wie z.B. Peter Altmeier (CDU ) der es aber zu primitiv durchschaubar im 1. Anlauf auf einem FFF-Event, mit seiner abgeblockten Rede, versuchte ).
Kein Wunder ( viel intelligenter perfider ), dass führende Organisatoren von Strassen-Demos, dann in diverse MAINSTREAMMEDIEN eingeladen werden, um jene dann politisch auszumanövrieren bzw. sie auszumoderieren wie z.B. Luisa Neubauer oder Josef Blasel ( Grüne FFF Organisatoren ) in ARD hartaber(un)fair. Oder Kanzlerin -Kritiker Krankenhausangestellter Alexander Jordie, der nun zur SPD neigt. Aber auch Carla Reemsma bei Maybrit Illner, die dann doch m. Paul Zemiak ( CDU “Altmeier-Kopie” ) zu reden hat !!!!
Ältere “DEMOS -Generatoren” wie Michael Prütz ( #Protestler für Eigentumsenteignungen von Grosskonzernen ) werden ebenso in solchen Mainstreammedien-Sendungen einbezogen, um sie dann mit den “Versagern” der Gesellschaft zu konfrontieren, um diese Versager durch ein politisches Katharsisprozedere, beruhend auf vorgegaukelten Verständnis, wieder hoffähig werden zu lassen.

Fakt wird aber quasi dadurch konsequente RÜCKTRITTS-FORDERUNGEN von LOBBYISTEN ( z.B. Superreiche wie Frida Springer ) und POLIT-VERSAGER werden nicht eingefordert bzw. deutlich abgeschwächt, so das wieder alles beim “ALTEN” bleibt!!!

#PROTESTLER werden somit zum Schweigen gedrängt und ihre Kritik wird verwässert, so dass eine klare Forderung nach sozialen Visionen / SozialismusVision wie es die Neue Linke www.neuelinke.be , Global Intelligent Project Bewegung https://gip.one, Humansportaid www.weltsporthilfe.de und auch die Aufstehenpartei www.aufstehen.be einfordern nicht zur Geltung kommen!
IDEEN dieser #Protestler werden vom #ESTABLISHMENT bzw. von #ALTPARTEIEN mit ihren jahrelangen #Polit_Versagern aufgefangen & verarbeitet, um ihre eigenen überbezahlten POLIT_JOBS zu erhalten.
Dieses perfide “POLIT_SPIEL” durchblicken allerdings viele Mitmenschen mehr und mehr, darum freut sich die NLB ( NeueLinke ), GIP Movement, Humansportaid und Aufstehenpartei über zunehmendes Interesse, welches sich durch hohe Lese- und Zuschauerzahlen auf den verschiedensten Platformen wiederspiegeln .
Insbesondere die Akzeptanz und Resonanz junger Mitmenschen bei #FridaysForFuture Events bzgl. GIP Bewegung, Aufstehenparteipartnerorganisaton, waren überaus erfreulich .

Junge Menschen mochten es ihre Meinung vor der GIP_Kamera kund  zu tun, auch mit der Fahne der Aufstehenpartei. Auf die Datenschutzgrundverordnung wurde dabei stets hingewiesen.
“Lustigerweise ” ( sehr ironisch gemeint ), trotz anfänglicher Ignoranz von Altparteimitgliedern oder Mitgliedern von NGOs, wurde GIP, Neue Linke, Humansportaid, Aufstehenpartei wahrgenommen, um diese dann mit offener Kritik ins “Abseits laufen zu lassen”, was aber nicht gelang .
Das GIP/Aufstehenpartei-Bündnis sieht nach Vorne und wird sich insofern auch nicht mobben lassen, weil viele viele ältere &junge Menschen uns mögen.  Die Aufstehenstrategie wird es sein mit  zusätzliche neuen Mitarbeitern/Ehrenamtler und technischem Equipment unsere Anliegen zu stärken.Wer mitarbeiten will oder neue Ideen einbringen möchte.. Email an: Aufstehenpartei@online.de , neuelinke@online.de
WhatsApp o1711166507 .. oder via https://Gip.one aber auch www.aufstehen.be