Es gab unzählige Tränen und „Schockzustände“ in Deutschland nach dem der Weltmeister2o14 bei der FIFA-WM in Russland mehr als nur überraschend ausschied .

ABER ist dies gerechtfertigt, Spielern und DFB-System nachzutrauern in einer Welt der FIFA-Mafia und Betrügereien.

In den Altmedien /Mainstreammedien werden einige Worte bzgl. der deutschen Nationalmannschaft und Nationalmannschaften der westlichen Hemisphere  zur Hauptsendezeit/aktuelle Berichterstattung stets vermieden:

a) Spielmanipulationen b)Doping c)Politik  d) Korruption e) Wettmafia

Denkt man von diesen Faktoren aus, so werden Spielergebnisse viel verständlicher.

Das 7:1 Deutschlands gegen Brasilien WM2o14 wurde auch in der ARD vor einiger Zeit aufgearbeitet und quasi als illegal dargestellt. ( Rolle des brasilianischen Fussballpräsidenten Teixera, der vom u.a. FBI ins Visier genommen wurde )

Der DEAL m. 2o18 bzgl. deutscher Nationalmannschaft  könnte also gewesen sein: 2014 WM- Sieger bzw. Finalist aber 2o18 das AUS.

Bzgl. Doping haben öffentlich rechtliche Medien auch agiert und das ACTOVEGIN-Doping-Vergehen Schweinsteigers klar benannt.

Schweinsteiger gab im US-Fernsehen 2o1o selbst zu dementsprechend Aufbaupräperate genommen zu haben.

Zudem:

In der FIFA/UEFA stapeln sich die Fälle von manipulierten Spiele , aber werden nicht verfolgt. Der DFB als eines der führenden Mitglied von FIFA/UEFA schweigt dazu und insbesondere der Präsident Herr Grindel.

Dies ist ein Schnellüberblick für Fussball-Fans die vlt. verstehen wollen , warum Deutschland so schlecht spielte. Die Mutmassung liegt mehr als Nahe:

ES WAR SO GEPLANT, darum sollte man sich seine Tränen ersparen 🙂 !!!!!!!!!

#SPIELMANIPULATIONEN #WM2018CHEAT #NON_FAIRPLAY #MATCHCHEATINGS #WORLDCUPCORRUPTION #WORLDCUPCHEATING

#WORLDCUPDOPE